Bist du 18 Jahre oder älter?

Wir verwenden Cookies, um die Website persönlicher zu gestalten und Ihr Internetverhalten
auf dieser Website zu überwachen. Ihre Daten werden nicht verkauft oder für andere Zwecke verwendet
. Wenn Sie älter als 18 Jahre sind und sich entscheiden, die Website zu besuchen, stimmen Sie
der Verwendung von Cookies wie oben beschrieben zu.

Das musst du sein 18 Jahre oder älter, um auf diese Website zuzugreifen. Bitte unten bestätigen.

JA, ich bin 18 Jahre oder älter NEIN, ich bin noch keine 18 Jahre alt

Mehrere Zahlungsoptionen ✔️ Schneller und diskreter Versand ✔️ Chat-Support von Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr ✔️ Kostenlose Goodies

Chat-Support Mo-Fr 10:00 - 16:00 Uhr
Kostenloser Versand ab €125*

PSYCHEDELIKA UND SPIRITUALITÄT: DAS INNERE SELBST KENNENLERNEN

PSYCHEDELIKA UND SPIRITUALITÄT: DAS INNERE SELBST KENNENLERNEN

Psychedelika sind starke und sehr vielseitige Drogen. Man denke an synthetische Drogen wie LSD und bei natürlichen Psychedelika an Kakteen, Zauberpilze oder Trüffel. Sie werden meist als Freizeitbeschäftigung verwendet, aber wussten Sie, dass Psychedelika noch viel mehr zu bieten haben? Unter den richtigen Umständen sind sie der Schlüssel zum Kennenlernen des eigenen Ichs.

Psychedelika und Spiritualität passen gut zusammen, um die persönliche Entwicklung zu fördern. Mit einem guten Plan kann ein Psychedelika-Konsument alle möglichen Dinge über sich selbst erfahren. Das liegt daran, dass man bei der Einnahme von Psychedelika die Grenzen des Bewusstseins verwischt. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, sowohl als Person als auch auf geistiger Ebene zu wachsen. Sind Sie neugierig, wie Sie das machen können? Wir erzählen Ihnen gerne mehr.

Was sind Psychedelika?

Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen, was genau Psychedelika sind. Was bewirken psychedelische Drogen und wie funktionieren sie?

Psychedelika sind Drogen, die das Bewusstsein von Zeit und Raum verändern. Das führt dazu, dass man die Welt anders sieht und erlebt. Die Farben erscheinen heller, die Dinge scheinen sich zu bewegen, und Ihre Denkweise ist völlig anders. Viele Menschen nennen eine solche Erfahrung eine Reise. Psychedelika sind daher besser bekannt als Trip-Drogen. Die Dauer eines solchen Trips ist je nach Droge unterschiedlich, und die Wirkung der Droge ist oft stärker, wenn man mehr davon nimmt.

Die Verwendung von Psychedelika

Psychedelische Drogen werden vor allem in der Freizeit konsumiert, aber die Droge eignet sich auch für spirituelle Erfahrungen oder als Hilfsmittel in der Therapie. Psychedelika können als sensorische Stimulanzien wirken, wenn man entspannt Musik hören möchte. Oder wenn Sie mit einem Lächeln durch den Tag gehen wollen, können Ihnen Psychedelika helfen. Aber auch für diejenigen, die ihr Bewusstsein erforschen wollen, können psychedelische Drogen helfen, ihren Geist zu öffnen.

Was ist Spiritualität?

Bevor wir uns näher mit der Verwendung von Psychedelika für eine spirituelle Erfahrung befassen, erklären wir zunächst, was Spiritualität ist. Spiritualität hat alles mit deinem Geist zu tun und mit der Art und Weise, wie du dein Leben lebst. Für viele ein schwammiger Begriff, aber das muss nicht sein. Bei der Spiritualität geht es darum, was Sie bewegt und was Ihrem Leben Sinn und Bedeutung verleiht. Dies kann Religion oder den Glauben an eine transzendente Realität einschließen, aber auch völlig davon getrennt sein.

Was ist spirituelles Bewusstsein?

Heutzutage interessieren sich immer mehr Menschen für Dinge wie Meditation, Achtsamkeit, Heilung und Spiritualität. Awareness ist einer der größten Trends der Gegenwart. Der durchschnittliche Mensch geht zu 5 % bewusst und zu 95 % unbewusst durchs Leben. Von allem, was der Mensch denkt, fühlt, weiß, erlebt, tut und sagt, ist nur ein kleiner Teil bewusst. Wenn Sie spirituell bewusst sein wollen, suchen Sie nach dem Unbewussten im Leben, um herauszufinden, dass das Leben viel mehr für Sie bereithält. Sie werden bewusster leben und sich besser um sich selbst kümmern.

Warum Psychedelika für eine spirituelle Erfahrung?

Psychedelika lassen die Grenzen des bewussten Verstandes verschwimmen und ermöglichen es Ihnen, als Person und auf spiritueller Ebene zu wachsen. Wie diese Reise aussieht, ist für jeden anders. Der Inhalt Ihres Unterbewusstseins gibt dieser Reise einen Sinn. Es geht um die von Ihnen gemachten Erfahrungen, Normen, Werte und Ambitionen im Leben. Ob unangenehme oder angenehme Erfahrungen, Sie werden sie alle auf einer solchen Reise machen. Die Bewertung und Akzeptanz dieser Erfahrungen kann Ihnen helfen, Ihr Bewusstsein zu entwickeln.

Hier sind einige weitere wichtige Faktoren, die Ihre Reise beeinflussen und die Sie berücksichtigen sollten:

  • Der Schauplatz. Der Konsum von Psychedelika an einem sicheren Ort bringt eine völlig andere Erfahrung mit sich als an einem unsicheren Ort.
  • Ihre Motivation. Wenn Sie sich nur amüsieren wollen, werden die Erkenntnisse enttäuschend sein.
  • Ihre spirituelle Entwicklung wird nicht stattfinden, wenn Sie die Wahrheit über sich selbst nicht akzeptieren.
  • Der Verdauungsprozess. Sie müssen die neu gewonnenen Erkenntnisse verarbeiten und in Ihrem täglichen Leben anwenden, um ein besserer Mensch zu werden.

Persönliches Wachstum mit Psychedelika und Spiritualität

Mit den richtigen Zielen und dem richtigen Einsatz von Psychedelika und Spiritualität sollten Sie in der Lage sein, Ihr Unterbewusstsein kennen zu lernen. Wohlgemerkt, nur der richtige Gebrauch von Psychedelika offenbart, wer man wirklich ist. Wenn Sie im Grunde nur eine Erholungsreise machen wollen, dann ist das leider alles, was Sie bekommen. Und denken Sie immer daran, dass psychedelische Drogen ein Mittel für spirituelles Wachstum sind. Sie müssen die Erkenntnisse selbst verarbeiten und in Ihrem täglichen Leben anwenden. Viel Glück!

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wer die Entdecker der Psychedelika sind? Klicken Sie hier!