Bist du 18 Jahre oder älter?

Wir verwenden Cookies, um die Website persönlicher zu gestalten und Ihr Internetverhalten
auf dieser Website zu überwachen. Ihre Daten werden nicht verkauft oder für andere Zwecke verwendet
. Wenn Sie älter als 18 Jahre sind und sich entscheiden, die Website zu besuchen, stimmen Sie
der Verwendung von Cookies wie oben beschrieben zu.

Das musst du sein 18 Jahre oder älter, um auf diese Website zuzugreifen. Bitte unten bestätigen.

JA, ich bin 18 Jahre oder älter NEIN, ich bin noch keine 18 Jahre alt

Mehrere Zahlungsoptionen ✔️ Schneller und diskreter Versand ✔️ Chat-Support von Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr ✔️ Kostenlose Goodies

Chat-Support Mo-Fr 10:00 - 16:00 Uhr
Kostenloser Versand ab €125*

BERICHT ÜBER DEN CANNABISANBAU IM FREIEN: BLÜTEPHASE DER CANNABISPFLANZEN

BERICHT ÜBER DEN CANNABISANBAU IM FREIEN: BLÜTEPHASE DER CANNABISPFLANZEN

Willkommen zu meinem dritten Bericht über den Cannabisanbau im Freien in diesem Jahr. In meinem letzten Bericht über den Cannabisanbau im Freien habe ich über die Wachstumsphase der photoperiodischen Cannabispflanzen und auch über die Purple Kush Autoflowering-Pflanzen in der Blütezeit gesprochen. Am Ende stellte sich heraus, dass es ein köstliches Unkraut mit einem schönen fruchtigen, süßen Geschmack und einer ziemlichen Wirkung ist. Die Wirkung ist hauptsächlich körperlich, aber auch geistig präsent. Leider habe ich dieses köstliche Kraut fast geraucht!

Zum Glück rückt die Erntezeit der autoflowering Cannabispflanzen (zweite Runde!) immer näher, und die photoperiodischen Cannabispflanzen werden bald eine nach der anderen folgen. In diesem dritten Teil meines Anbaureports werde ich über den Beginn der Blütephase der photoperiodischen Cannabispflanzen sprechen. Sie blühen inzwischen alle, obwohl einige Pflanzen schon weiter fortgeschritten sind als andere. Ich werde auch über die Runtz Autoflowers sprechen. Diese sind enorm gewachsen und stehen jetzt in voller Blüte.

Blütephase von photoperiodischen und autoflowering Cannabispflanzen

Alle photoperiodischen Cannabispflanzen sind zum Teil durch "Streckung" recht hoch und groß geworden. Dies ist ein natürlicher Prozess, der bei den meisten Cannabispflanzen die Vorblüte verhindert, damit sie so groß wie möglich werden. Die Cannabispflanzen haben eine Mindesthöhe von 1,85 bis 2,5 Metern erreicht. Die Streckung hat aufgehört und sie haben begonnen, Knospen zu bilden. Die folgenden Cannabispflanzen blühen derzeit:

Photoperiode Cannabispflanzen:

  • Hollands Hope (Holländische Passion) (38L Air-Pot)
  • BigBud (50L Air-rap)
  • Blue Forest Berry (Growerschoice) (#1 75L Smart-Bag #2 38L Air-Rap)
  • Mohammed (CNNBS x Seedstockers) (#1 50L Air-rap & #2 38L Air-Pot)

Zweite Runde von selbstblühenden Cannabispflanzen:

  • Runtz Automatik (20L Air-Pots)

Trotz der vielen Regenschauer und der niedrigen Temperaturen in diesem Sommer sind alle meine Autoflower ziemlich gut gediehen. Hier und da sehe ich zwar Verfärbungen und Blattabsterben, aber das ist ganz normal, wenn die Blütephase fortschreitet. Der starke Regen während der Blütephase ist die Hauptursache dafür. Glücklicherweise waren die letzten Tage trocken und meine Cannabispflanzen konnten sich ein wenig erholen.


"Lollipoping" der Cannabispflanzen

Lollipopping, auch bekannt als Ausdünnen, ist eine Anbautechnik, bei der man einen beträchtlichen Teil der unteren Zweige der Cannabispflanzen in der Blütephase abschneidet, damit die höher liegenden Knospen viel mehr Energie bekommen. Diese beliebte Anbautechnik kann, wenn sie richtig durchgeführt wird, noch höhere Erträge liefern. Ich habe es bei einigen meiner Cannabispflanzen gemacht, von denen ich glaube, dass sie eine positive Wirkung haben könnten.

Pflanzennahrung für die Cannabispflanzen

Die Pflanzennahrung, die ich meinen Cannabispflanzen im Freien gebe, stammt von den Marken CANNA und Plagron und ist natürlich biologisch. Die Pflanzennahrung, die ich meinen Cannabispflanzen in der Blütephase gebe, besteht aus Rhizotonic (Wurzelstimulator), Boost (Booster) und Flores (Blühnahrung), alle von BIOCANNA. Vor kurzem habe ich auch Plagron Green Sensation 4-in-1 und Plagron Sugar Royal hinzugefügt. Zusammen werden diese beiden von Plafron als "Best Buds"-Paket bezeichnet. Von diesem äußerst effektiven Plagron-Duo wird der Green Sensation 4-in-1 "The Hero" und der Sugar Royal "The Sidekick" genannt. Ich möchte Ihnen ein wenig über diese beiden Arten von Plagron-Pflanzennahrung erzählen.

Der Held: Green Sensation ist ein leistungsstarker 4-in-1-Booster. Sie verbessert die Blüte, erhöht die Widerstandsfähigkeit, verbessert den Boden und maximiert den Ertrag. Kurz gesagt, die Knospen werden schwerer und kompakter! Green Sensation verursacht auch "Salzstress", so dass die Cannabispflanzen mehr Feuchtigkeit aufnehmen können. Außerdem enthält es Kalium, das die Pflanze in der Blütezeit besonders braucht.

Der Sidekick: Sugar Royal verbessert den Geschmack des Endprodukts erheblich und beschleunigt das Wachstum und die Blüte der Cannabispflanzen. Sugar Royal erzeugt "Trockenheitsstress", der die Pflanze dazu bringt, mehr Harz zu produzieren. Dies führt natürlich zu einem intensiveren Geschmack und Geruch. Sugar Royal enthält auch Aminosäuren, die notwendige Bausteine für Cannabispflanzen sind.

Die Runtz Automatic Cannabispflanzen

Zu guter Letzt möchte ich mit einem Update zu den Runtz Autoflowers schließen. Dies sind meine am schnellsten wachsenden und am besten funktionierenden autoflowering Cannabispflanzen bisher! Von dem Moment an, als ich gekeimt habe, sind sie enorm gewachsen. Die Runtz Autoflowers sind jetzt etwa 80 cm hoch. Alle drei autoflowering Cannabispflanzen sind in die Blütephase eingetreten und haben begonnen, sich zu strecken. Hoffentlich kann ich diese drei Pflanzen kurz vor den photoperiodischen Pflanzen ernten.

Der nächste und vorerst letzte meiner Berichte über den Cannabisanbau im Freien wird sich mit den letzten Wochen der Blüte aller meiner Cannabispflanzen (photoperiodische und autoflowering Pflanzen), der Ernte, der Verarbeitung der Ernte und dem "Aushärten" der Knospen befassen, um den Geschmack und die Qualität für einen längeren Zeitraum zu erhalten.

Dieser Blog wurde von @TheStonedGrower auf Instagram geschrieben.