Bist du 18 Jahre oder älter?

Wir verwenden Cookies, um die Website persönlicher zu gestalten und Ihr Internetverhalten
auf dieser Website zu überwachen. Ihre Daten werden nicht verkauft oder für andere Zwecke verwendet
. Wenn Sie älter als 18 Jahre sind und sich entscheiden, die Website zu besuchen, stimmen Sie
der Verwendung von Cookies wie oben beschrieben zu.

Das musst du sein 18 Jahre oder älter, um auf diese Website zuzugreifen. Bitte unten bestätigen.

JA, ich bin 18 Jahre oder älter NEIN, ich bin noch keine 18 Jahre alt

Mehrere Zahlungsoptionen ✔️ Schneller und diskreter Versand ✔️ Chat-Support von Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr ✔️ Kostenlose Goodies

Chat-Support Mo-Fr 10:00 - 16:00 Uhr
Kostenloser Versand ab €125*

Mach was Leckeres aus Deinen Zauberpilzen: 4 Rezepte

Mach was Leckeres aus Deinen Zauberpilzen: 4 Rezepte

Ein Paddotrip ist etwas, worauf man sich freut – auf das Essen dieser Pilze aber nicht. Die meisten Menschen mögen den Geschmack nicht und essen deshalb diese Pilze nicht gerne. Das ist gar nicht nötig, sich davor zu eklen. Es gibt viele Möglichkeiten, den Geschmack von Zauberpilzen zu verbergen. Zum Beispiel können Sie ein köstliches Pesto mit Pilzen zubereiten oder sie in einem gesunden Salat verwenden.

4 Rezepte mit Paddos

Sie können sich auf Ihren magischen Trip freuen.Vor Ihnen liegen die Zauberpilze. Diese müssen Sie essen, denn sonst kann der Trip nicht beginnen. Aber dann kommt der Moment, in dem Sie sie in den Mund nehmen. Leider ist der Geschmack von Zauberpilzen nicht wirklich etwas, was begeistert. Es ist, als würde man einen Bissen Dreck essen. Andere vergleichen es mit einem Stück Baumrinde oder mit faulem Popcorn. Es ist natürlich nicht die Absicht, dass Sie durch den Verzehr Ihrer Zauberpilze eine negative Erfahrung machen. Das wäre natürlich kein guter Start für Ihren magischen Trip! Wie auch immer Sie über den Geschmack von Zauberpilzen denken, nehmen Sie die Herausforderung an und bereiten Sie sie auf eine angenehme Weise zu. Mit diesen köstlichen Rezepten können Sie Ihre Zauberpilze in eine wahre Delikatesse verwandeln. Ihr Trip könnte nicht besser beginnen!

Bitte merken Sie sich: Die Substanz, die den Trip verursacht, Psilocybin, zerfällt, wenn die Temperaturen zu hoch werden. Kochen Sie Ihre Pilze also nicht, sondern fügen Sie sie hinzu, wenn das Gericht fertig ist. Nur dann können Sie sicher sein, dass Sie die volle Wirkung der Pilze erleben.

  1. Paddo Pesto

Pesto ist immer sehr fein: auf einem Cracker, als Dip oder über Pasta. Der würzige Geschmack wird sicherlich den erdigen Geschmack der Pilze dominieren. Für dieses Rezept benötigen Sie einen Mixer. Hier ein Rezept für eine Person:

Zutaten:

  • 30 Gramm frische Pilze (getrocknete 3 Gramm) oder 15 Gramm frische Trüffel
  • frische grüne Kräuter (Basiklikum, Petersilie, Oregano)
  • 100 Gramm Parmesankäse
  • 60 Gramm Walnüsse oder Pinienkerne100 ml Olivenöl
  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Esslöffel Zitronensaft

So wird Ihre Pesto zubereitet:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Mixer zerkleinern, bis Sie eine grobe Masse haben. Verwenden Sie das Pesto als Dip mit Gemüse, verteilen Sie es auf einem Cracker oder geben Sie es über Nudeln. Dieses Pesto wird schnell hergestellt und die Pilze werden nicht erhitzt, so dass der Wirkstoff Psilocybin nicht abgebaut wird.

  1. Tee mit Zauberpilzen

Eine einfache Möglichkeit, Ihre Zauberpilze einzunehmen, besteht darin, einen Tee zuzubereiten. Wenn Sie getrocknete Zauberpilze verwenden, mahlen Sie diese zu einem Pulver. Verwenden Sie 1 Gramm Pulver pro Tasse Tee. Frische Pilze können Sie können gleich in den Tee hinzugefügt werden. Verwenden Sie dann etwa 15 Gramm pro Tasse. Ingwer ist neben Zucker oder Honig auch eine leckere Ergänzung, die auch gegen Übelkeit helfen kann.

Zubereitung von Tee mit getrockneten Zauberpilzen:

250 ml Wasser erhitzen, bis es kocht. Lassen Sie das Wasser zuerst abkühlen. Gießen Sie das Wasser in eine Tasse und fügen Sie das Pilzpulver hinzu und lassen Sie es 5 bis 10 Minuten ziehen. Dann gießen Sie den Tee durch ein Sieb in eine Tasse. Fügen Sie Zucker oder Honig für einen süßeren Geschmack hinzu.

Zubereitung von Tee mit frischen Zauberpilzen:

Wasser zum Kochen bringen und abkühlen lassen. Gießen Sie es in eine Tasse und fügen Sie die in Stücke geschnittenen, frischen Pilze hinzu. 10 bis 15 Minuten ziehen lassen. Nehmen Sie die Pilze aus der Tasse und fügen Sie Zucker oder Honig hinzu.

  1. Magic Mushroom Salat

Dieser leckere und gesunde Salat sorgt dafür, dass man die Zauberpilze nicht rausschmeckt. Hier das Rezept für eine Person:

Zutaten:

  • 30 Gramm frische Zauberpilze (getrocknet 3 gram) oder 15 Gramm frische Trüffel
  • 150 Gramm frischer Spinat
  • 30 Pinienkerne
  • 150 Gramm weichen Ziegenkäse
  • einen Schuss Sesamöl
  • Pfeffer nach Geschmack
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 TL Senf

Zubereitung:

Die Spinatblätter in eine Schüssel geben. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl rösten, bis sie braun sind. Geben Sie sie auf den Salat. Mischen Sie das Sesamöl mit dem Apfelessig und Senf. Gut umrühren und dieses Dressing über den Salat verteilen. Den Ziegenkäse über den Salat streuen und den Salat nach Belieben mit Pfeffer bestreuen. Die Pilze in Stücke schneiden und in den Salat rühren.

  1. Risotto 'a la Paddo'

Obwohl Zauberpilze auf leeren Magen die beste Wirkung haben, können Sie sie gut zu einer Mahlzeit essen. Besonders wenn es so gut schmeckt wie dieses Gericht! Es ist für zwei Personen. Natürlich kann dieses Gericht auch von einer Person gegessen werden. Alles worauf Sie achten müssen ist, dass die Menge der Zutaten dann durch 2 geteilt wird – also die Hälft der Zutaten nehmen.

Zutaten für 2 Personen:

  • 60 Gramm frische Zauberpilze (getrocknet 6 Gramm) oder 30 Gramm frische Trüffel
  • 1 geschnittene Zwiebel
  • 2 Tassen Risottoreis
  • 4 Tassen Gemüsebrühe
  • 2 geschnittene Frühlingszwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 100 Gramm Champignons
  • 100 ml trockener Weisswein
  • 100 ml Sahne
  • 3 Esslöffel geriebener Käse (z.B.Parmesankäse)
  • Pfeffer und Salz nach Geschmack

Zubereitung:

Gemüsebrühe zubereiten, indem Sie das Wasser kochen und Bouillonwürfel hinzufügen. Nehmen Sie den Topf vom Herd, lassen Sie die Brühe etwas abkühlen und fügen Sie die Zauberpilze und Champignons hinzu. 15 Minuten einweichen lassen. Dann aus der Brühe nehmen und fein hacken. Gießen Sie etwas Olivenöl in einen Wok oder eine Pfanne und rösten Sie die Zwiebel und den Knoblauch an. Fügen Sie den Reis hinzu und rösten sie alles kurz an. Dann den Wein und die Gemüsebrühe hinzufügen und das Gericht köcheln lassen, bis der Reis gekocht ist. Vergessen Sie nicht, zwischendurch umzurühren. Salz und Pfeffer, die Frühlingszwiebeln und die Sahne hinzufügen. Eine Weile wärmen lassen. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd und fügen Sie die magischen Pilze oder Trüffel und Champignons hinzu. Mit dem geriebenen (Parmesan) Käse bestreuen.

Sind Sie neugierig, wie man mit einem Growkit Zauberpilze züchtet? Klicken Sie hier: Zauberpilze züchten mit einem Growkit