Bist du 18 Jahre oder älter?

Wir verwenden Cookies, um die Website persönlicher zu gestalten und Ihr Internetverhalten
auf dieser Website zu überwachen. Ihre Daten werden nicht verkauft oder für andere Zwecke verwendet
. Wenn Sie älter als 18 Jahre sind und sich entscheiden, die Website zu besuchen, stimmen Sie
der Verwendung von Cookies wie oben beschrieben zu.

Das musst du sein 18 Jahre oder älter, um auf diese Website zuzugreifen. Bitte unten bestätigen.

JA, ich bin 18 Jahre oder älter NEIN, ich bin noch keine 18 Jahre alt

Mehrere Zahlungsoptionen ✔️ Schneller und diskreter Versand ✔️ Chat-Support von Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr ✔️ Kostenlose Goodies

Chat-Support Mo-Fr 10:00 - 16:00 Uhr
Kostenloser Versand ab €125*

Was ist Lachgas

Was ist Lachgas

Distickstoffmonoxid: Wat ist das und wofür benutzt man es

Distickstoffmonoxid (N2O) ist besser bekannt als Lachgas. In der Medizin wird es als Narkosemittel benutzt und in der Partyszene beim Feiern. Es sorgt für einen kurzzeitigen Rausch bei Partygängern, man denke an 1 bis 5 Minuten. Du wirst leichter im Kopf und es gibt ein entspannendes und euphorisches Gefühl. Die Bild- und Geräuschwahrnehung kann anders sein und man kann Dinge sehen und hören, die gar nicht da sind. Und doch ist es eine interessante Droge.

Was ist Lachgas

Lachgas ist eine farblose und geruchlose Substanz. Beim Einatmen verlangsamt das Gas die Reaktionszeit des Körpers. Dies führt zu einem ruhigen, euphorischen Gefühl. Lachgas kann zur Behandlung von Schmerzen eingesetzt werden. Es wirkt auch als mildes Beruhigungsmittel. Daher wird es manchmal vor zahnärztlichen Eingriffen verwendet, um die Entspannung zu fördern und Angstzustände zu reduzieren. Lachgas wirkt schnell als Beruhigungsmittel, aber es dauert nicht lange, bis die Wirkung nachlässt. Lachgas ist sicher. Aber wie bei jeder Art von Medikament können Nebenwirkungen auftreten. Hier ist eine Übersicht über die möglichen Nebenwirkungen von Stickoxid

Sicherheit an erster Stelle

Beim direkten Einatmen aus Tanks oder Whippets (Lachgas-Kapseln) ist das Gas sehr kalt (-40 ° C) und kann Erfrierungen in Nase, Lippen und Rachen (einschließlich der Stimmbänder) verursachen. Da das Gas auch unter konstantem Druck steht, kann es Lungengewebe aufbrechen, wenn es direkt aus Tanks oder Kapseln eingeatmet wird. Die Freisetzung von Lachgas in einem Ballon hilft, das Gas aufzuwärmen und den Druck zu normalisieren, bevor Sie es einatmen. Menschen können sich auch verletzen, wenn sie defekte Gasbehälter verwenden, die im schlimmsten Fall sogar explodieren können. Das aufeinanderfolgende Abgeben von mehreren Gasflaschen mit einem Cracker (einem Handgerät zum „Knacken“ einer Lachgas-Kapsel / Whippet) kann auch zu Kälteverbrennungen an den Händen führen. Derzeit gibt es keine Hinweise darauf, dass Lachgas in Kombination mit anderen Stimulanzien das Gesundheitsrisiko erhöht. Dennoch ist es möglich, dass die Kombination des Gases mit Stimulanzien und anderen Medikamenten zusätzlichen Druck auf das Herz ausübt, den Blutdruck erhöht und die Herzfrequenz stört. Anekdotische Evidenz weist darauf hin, dass die Kombination von Stickstoffmonoxid mit anderen Substanzen wie Cannabis, Ketamin, LSD, Zauberpilzen und Salvia zu einer intensiven Dissoziation führen kann.

Zusätzliche Informationen

Stickstoffmonoxid ist legal und kann daher verkauft und verwendet werden. Es kann überall gekauft werden, weil es viele Verwendungszwecke hat. Stickstoffmonoxid wird z.B. in der Küche (Restaurants) häufig in Schlagsahnepatronen zur Herstellung von Schäumen, Schlagsahne oder Cremes verwendet. In den letzten Jahren ist die Verwendung von Lachgas als Freizeit- oder Partydroge immer beliebter geworden. Laut einer weltweiten Umfrage, der Global Drug Survey, die jedes Jahr über das Internet von Zehntausenden von Freizeitkonsumenten durchgeführt wird, ist Lachgas als Freizeitdroge bereits die siebthäufigste Freizeitdroge der Welt. Lachgas ist viel sicherer als andere Drogen, dennoch wird der zunehmende Gebrauch dieser Substanz in einigen Ländern, in denen Lachgas in letzter Zeit enorm populär geworden ist, immer mehr Grund zur Sorge: in den Niederlanden, im Vereinigten Königreich, in Deutschland ... Derzeit wird es Spanien hauptsächlich auf Festivals und touristischen Orten, wie Ibiza und der Costa del Sol konsumiert. Weniger von den Spaniern selbst, sondern hauptsächlich von Partytouristen.