Bist du 18 Jahre oder älter?

Wir verwenden Cookies, um die Website persönlicher zu gestalten und Ihr Internetverhalten
auf dieser Website zu überwachen. Ihre Daten werden nicht verkauft oder für andere Zwecke verwendet
. Wenn Sie älter als 18 Jahre sind und sich entscheiden, die Website zu besuchen, stimmen Sie
der Verwendung von Cookies wie oben beschrieben zu.

Das musst du sein 18 Jahre oder älter, um auf diese Website zuzugreifen. Bitte unten bestätigen.

JA, ich bin 18 Jahre oder älter NEIN, ich bin noch keine 18 Jahre alt

Mehrere Zahlungsoptionen ✔️ Schneller und diskreter Versand ✔️ Chat-Support von Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr ✔️ Kostenlose Goodies

Chat-Support Mo-Fr 10:00 - 16:00 Uhr
Kostenloser Versand ab €125*

WANN IST ES AN DER ZEIT, DAS GRAS IN IHREM VERDAMPFER ZU ERSETZEN?

WANN IST ES AN DER ZEIT, DAS GRAS IN IHREM VERDAMPFER ZU ERSETZEN?

Haben Sie jemals Gras in einem Verdampfer geraucht? Der Verdampfer ist in den letzten Jahren als Mittel zum Rauchen von Gras immer beliebter geworden. Es ist besser für die Lunge, weil die Luft stärker abkühlt und außerdem weniger Schadstoffe aufgenommen werden. Aber es ist wichtig, das Unkraut rechtzeitig zu ersetzen. Es ist eine Verschwendung, wenn man es zu früh macht, aber auch nicht sinnvoll, wenn man es zu spät macht. In diesem Blog erklären wir, worauf Sie achten müssen, damit Sie wissen, wann es Zeit ist, das Gras in Ihrem Verdampfer zu ersetzen.

Ersetzen Sie das Gras in Ihrem Verdampfer: Wann sollten Sie es tun?

Wenn es ums Kiffen geht, denken viele Menschen immer noch an den vertrauten Joint. Aber in der Zwischenzeit hat sich der Verdampfer wirklich durchgesetzt, auch wenn man Gras konsumieren möchte. Dieses kleine, handliche Gerät bringt also viele Vorteile mit sich. Die Kräuter, die darin verarbeitet werden, wie z. B. Cannabis, werden bei einer viel niedrigeren Temperatur erhitzt. Dadurch ist der Dampf, den Sie einziehen, weniger heiß, was für Ihre Lunge viel angenehmer ist. Im Vergleich zum Rauchen nehmen Sie außerdem weniger schädliche Stoffe zu sich, wie Untersuchungen zeigen. Ein letzter Vorteil ist, dass das Dampfen auch viel wirtschaftlicher ist. Du machst viel länger mit deinem Gras.

Es gibt also viele Gründe, einen Verdampfer zu benutzen. Sie können diese Vorteile aber nur nutzen, wenn Sie das Gras in Ihrem Vaporizer rechtzeitig austauschen. Aber wie findet man den richtigen Zeitpunkt? Wenn du es zu früh tust, wirfst du das gute Gras weg. Wenn du zu lange wartest, werden deine Züge weniger schmackhaft und du wirst auch nicht mehr high. Deshalb kannst du unten lesen, worauf du genau achten musst, um das Gras in deinem Verdampfer rechtzeitig zu ersetzen.

Achten Sie auf Geschmack und Geruch

Das erste Anzeichen dafür, dass das Gras in deinem Verdampfer ersetzt werden muss, ist ein verminderter Geschmack und Geruch. Wenn Sie also denken, dass es Zeit ist, gehen Sie nach Mund und Nase. Ziehen Sie einen Zug und probieren Sie. Hat Ihr Gras immer noch einen schönen vollen Geschmack und der Dampf ist nicht stechend in der Lunge? Dann ist alles in Ordnung. Kribbelt der Dampf ein wenig in der Lunge und ist der Geschmack nicht mehr so stechend? Das ist ein Zeichen dafür, dass es an der Zeit ist, das Unkraut zu ersetzen.

Auch Ihre Nase kann Ihnen wichtige Signale geben. Die meisten Menschen beschreiben den Geruch von altem Gras in einem Verdampfer als den Geruch von verbranntem Popcorn. Wie Tee verliert Cannabis nach einigen Anwendungen seinen Geschmack und Geruch. Es schmeckt und riecht einfach nicht mehr so, wie es sollte.

Prüfen Sie die Textur

Haben Sie geschmeckt und gerochen und zweifeln Sie an der Qualität des Cannabis in Ihrem Verdampfer? Dann ist es am besten, die Vape-Kammer für eine Weile zu öffnen. Wenn man das Gras in das Gerät gibt, hat es eine schöne hellgrüne Farbe. Mit der Zeit ändert sich das. Wenn Ihr Unkraut oder andere Kräuter bereits alt und verbraucht sind, haben sie eine dunkelbraune (nicht schwarze) Farbe angenommen. Beachten Sie: Wenn Ihr Gras schwarz ist, haben Sie die Temperatur Ihres Verdampfers zu hoch eingestellt (oder es stimmt etwas mit den Temperatureinstellungen des Geräts nicht) und die Knospen sind verbrannt. Das sollte normalerweise nicht passieren.

Sie können auch fühlen, ob die Knospen noch gut zu gebrauchen sind. Wenn sie noch recht frisch sind, haben sie das Gefühl, dass noch etwas Leben in ihnen steckt. Schütteln Sie sie kurz, damit sie gleichmäßiger verteilt werden. Sie sind nun wieder einsatzbereit. Wenn das Unkraut aufgebraucht ist, fühlt es sich unter den Fingern trocken an. So trocken, dass sie zerbröseln, wenn man sie berührt. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie die alten Knospen entsorgen und sie durch neue ersetzen.

Behalten Sie im Auge, wie lange Sie die Knospen verwenden

Konsumieren Sie häufig Gras einer bestimmten Marke und Sorte? Dann behalte im Auge, wie lange du mit diesem Gras in deinem Verdampfer auskommen kannst. Wenn du jedes Mal die gleiche Menge verwendest, gibt dir das einen guten Anhaltspunkt dafür, wie lange du mit diesem Gras auskommen kannst. Es ist dann wichtig, dass Sie es jedes Mal auf die gleiche Weise tun, d.h. in Bezug auf die Dauer des Verdampfens und die Temperatur, auf die Sie den Verdampfer einstellen. Wenn Sie dies ein paar Mal aufzeichnen, können Sie beim nächsten Mal besser abschätzen, wann Ihr Unkraut ersetzt werden muss.

Müssen Sie Ihr Unkraut ersetzen?

Natürlich würden Sie es vorziehen, dass das Gras in Ihrem Verdampfer nie ersetzt werden muss. Aber leider ist das Leben nicht so. Nach einer bestimmten Anzahl von Sitzungen ist dein Gras einfach nicht mehr gut. Es schmeckt nicht nur nicht mehr gut, altes Gras enthält auch keine Cannabinoide mehr, so dass es nicht mehr die gewünschte Wirkung hat. Wenn die Zeit gekommen ist, ist es an der Zeit, das Gras in Deinem Verdampfer zu ersetzen. Zumindest wissen Sie jetzt, worauf Sie achten müssen, um beurteilen zu können, wann Sie dies tun müssen. Auf diese Weise können Sie immer den besten Geschmack und Geruch von Gras in Ihrem Verdampfer genießen.